HeaderBild

Amtsarzt/-ärztin im Gesundheitsservice

Gesundheit und Sport/Gesundheitsservice

Entlohnung: Sondervertrag/€ 6.000,- brutto bei Vollzeit
Beschäftigungsausmaß: Teilzeit 20-25 Wochenstunden
Dienstverhältnis: Vertragsbedienstetenverhältnis

Ihre Aufgaben

  • Mitwirkung bei Maßnahmen nach dem Epidemiegesetz, derzeitiger Schwerpunkt ist die Erfüllung der gesundheitsbehördlichen Aufgaben in der Bekämpfung der Covid-19-Pandemie
  • Beratung und Durchführung von Impfungen und Mitwirkung an Impfaktionen
  • Mitwirkung bei der Vidierung von Substitutions-Rezepten, Beratung und Begutachtung im Rahmen des Suchtmittelgesetzes (§ 12 und § 35)
  • Durchführung von klinischen Untersuchungen und Gutachtenerstellungen im gesetzlichen Auftrag, Ausstellung amtsärztlicher Zeugnisse, Erstellung personenbezogener Gutachten im Auftrag des Dienstgebers
  • Erstellung objektbezogener umweltmedizinischer Gutachten
  • Mitwirkung bei Totenbeschauen
  • Mitwirkung bei der Überwachung von Krankenanstalten, Apotheken, stationären und mobilen Blutspendeeinrichtungen
  • Mitwirkung an Gesundheitsprojekten und in der Gesundheitsförderung


Besonderheiten:

  • amtsärztlicher Bereitschaftsdienst bis zum Ende der Covid-19-Pandemie

Ihr Profil

  • Anerkennung zur Ärztin/zum Arzt für Allgemeinmedizin oder zur Fachärztin/zum Facharzt
  • Physikatsprüfung oder die Bereitschaft, diese abzulegen bzw. die erforderlichen Ausbildungen zu absolvieren
  • Fachwissen in Impfwesen, Epidemiologie, Suchtmedizin, Hygiene und Umweltmedizin bzw. Bereitschaft dieses zu erwerbeben
  • Kenntnisse des Sanitätsrechts und der einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen des Gewerbe- und Baurechts von Vorteil
  • Führerschein B und die Bereitschaft, den Privat-PKW für dienstliche Zwecke zu verwenden

Anstellungserfordernisse

  • Österreichische Staatsbürgerschaft
  • gesundheitliche Eignung
  • einwandfreies Vorleben
  • sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift

Unser Angebot

  • Entwicklungsmöglichkeiten in einem großen, dynamischen Unternehmen
  • interessante und umfassende Weiterbildungsangebote
  • flexible und moderne Arbeitsformen
  • eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem sicheren und teamorientierten Arbeitsumfeld

Auswahlverfahren

  • Vorauswahl, Vorstellungsgespräche
Im Sinne des vom Linzer Gemeinderat beschlossenen Frauenförderprogramms werden Frauen besonders eingeladen, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen bevorzugt aufgenommen.

Bitte übermitteln Sie folgende Bewerbungsunterlagen:

  • Lebenslauf
  • Promotionszeugnis, Nachweis über die Anerkennung zur/zum Ärztin/Arzt für Allgemeinmedizin oder zur/zum Fachärztin/Facharzt (bei Ausstellung außerhalb des europäischen Wirtschaftsraumes ist eine Beglaubigung beizulegen)
Ihre Bewerbung kann nur dann berücksichtigt werden, wenn die Unterlagen vollständig sind.
Für Auskünfte steht Ihnen Frau Dr.in Ulla Schwarz (0732 7070-2608), Gesundheit und Sport/Gesundheitsservice, zur Verfügung.
Magistrat der Landeshauptstadt Linz
Abteilung Personalmanagement
Hauptplatz 1, 4041 Linz, +43 732 7070 0
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Webseite korrekt darzustellen. Jetzt aktualisieren

×